You are not logged in.

#26 2006-10-10 14:02:11

Sigi
Member
From: Thurgau, Switzerland
Registered: 2005-09-22
Posts: 1,121

Re: ArchLinux Germany

fk wrote:

jupp mach ich gleich

bloss nicht, war schneller ;-)


Dammit, haven't been here in a while. Still rocking Arch. smile

Offline

#27 2006-10-10 14:03:55

fk
Member
From: Germany
Registered: 2006-04-29
Posts: 524

Re: ArchLinux Germany

http://bugs.archlinux.org/task/5567

done


Edit: MIST   na ja halt nen Duplicate


Have you tried to turn it off and on again?

Offline

#28 2006-10-12 11:38:42

Sigi
Member
From: Thurgau, Switzerland
Registered: 2005-09-22
Posts: 1,121

Re: ArchLinux Germany


Dammit, haven't been here in a while. Still rocking Arch. smile

Offline

#29 2007-08-25 11:43:41

balliano
Member
Registered: 2004-02-27
Posts: 36

Re: ArchLinux Germany

hi, i'm fabrizio from archlinux.it, can i ask you which software did you use? and what about the theme? thank you very much for your help!
fabrizio

Offline

#30 2007-08-25 12:19:28

Pierre
Developer
From: Bonn
Registered: 2004-07-05
Posts: 1,950
Website

Re: ArchLinux Germany

We use Mediawiki and a forum I have made by myself.

Offline

#31 2007-09-10 20:21:13

rasat
Forum Fellow
From: Finland, working in Romania
Registered: 2002-12-27
Posts: 2,176
Website

Re: ArchLinux Germany

Well done!

Offline

#32 2007-11-12 23:14:25

Sascha Frost
Member
From: Germany/ Norway
Registered: 2007-11-12
Posts: 2

Re: ArchLinux Germany

Hat jemand Erfahrungen mit der Installation von Archlinux auf der VMWorkstation unter Windows? Ich bin leider ubuntuverwöhnt und bekomme jetzt, da ich mal den ordentlichen Umgang mit Arch üben wollte, den X-Server partout nicht eingerichtet.

Offline

#33 2008-01-12 11:56:57

stylopath
Member
Registered: 2007-07-26
Posts: 112

Re: ArchLinux Germany

Um gleich mal beim Thema zu bleiben:

Nur englische Foren haben den Vorteil dass alles Zentral ist (und man direkt mit Entwicklern schreiben kann), aber den Nachteil dass es für Nutzer die kein Englisch können/mögen abschreckend sein könnte.

Ein Deutsches, eigenständiges Forum ist für eine Verbreitung in Deutschland sicher von Vorteil- Die Gefahr liegt nur darin dass das englische dadurch eventuell ein wenig vernachlässigt wird (wenn 20 benutzer nichtmehr hier aktiv sind z.B.).

Ein Deutsches unterforum im Englischen forum (wie es scheinbar gewünscht wird) scheint den Spagat zu schaffen- hat aber neue Nachteile.
Egal in welcher Sprache (also in welchem Unterforum) man postet, man befürchtet immer nicht alle im Forum zur verfügung stehenden resourcen auszunutzen. Auch ist es für die Übersichtlichkeit ein Krampf (zumindest wenn das lokalisierte Unterforum wiederum verschiedene Bereiche hat).
Ein gutes Beispiel dafür ist Mandriva. Von allen Distributionen die ich bisher probierte ist das dortige (für mich) das schlechteste Forum. Es ist was übersicht und Gemeinschaftsgefühl angeht der absolute GAU und bedeutend abschreckender als ein nur englisches Forum.

Daher finde ich: Wenn schon subforum, dann wenigstens nur 1 (also keine unterkategorisierung) - so wie es z.Zt ist. Das externe Forum ist auch in Ordnung solange dieses nicht darunter leidet (lieber ein gut besuchtes internationales als 10 schlechtbesuchte lokalisierte) - Doch hier wird die Zeit zeigen ob es nötig ist oder nicht (im moment habe ich den Eindruck dass recht viele in DE auf arch umsteigen, also hat das deutsche Forum eine gute chance).

Soweit schöne grüße.

P.S: Dabei fällt mir ein dass ich selber mal wieder auf archlinux.de vorbeischaun könnte.... (*adresse eingeb wink ).

Offline

#34 2008-01-17 10:04:24

Pierre
Developer
From: Bonn
Registered: 2004-07-05
Posts: 1,950
Website

Re: ArchLinux Germany

Zumindest für mich stellst sich die Frage eigentlich nicht mehr. archlinux.de ist bereits jetzt sehr erfolgreich und es werden ständig mehr Besucher. archlinux.org wird darunter nicht leiden; eher im Gegenteil. So wird Arch mehr Leuten zugänglich. Darüber hinaus gibt es eine sehr enge Zusammenarbeit mit den internationalen Seiten.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB